Donnerstag, 5. Oktober 2017

Stilvser Joch und Jaufen


Heute früh blauer Himmel und Sonne bei 7 Grad – es geht rauf auf das Stilvser Joch. Die Auffahrt ist schön kurvig, eine Spitzkehre nach der anderen an einer steilen Wand den Berg hoch. Sehr eindrucksvoll!
Oben auf über 2.700 m Höhe ist es kühler und es liegt stellenweise noch Schnee. Wir schiessen ein paar Fotos und schauen uns die eindrucksvolle Landschaft an. Dann geht's wieder runter, viele Kehren die steile Wand runter, ewig lang links-grade-rechts….mir gefällt's!
Dann ein paar Kilometer über die teilweise volle Bundesstraße durch Meran, schöne Gegend hier mit vielen Bergen und überall Apfelplantagen.
Dann ging es über den Jaufenpass, nur 2.094 m hoch, aber viele nicht ganz so enge Kurven wo man schön im Flow drüberdüsen kann.
Nach weiteren 50 min war danach das Hotel erreicht, auspacken, chillen auf dem Balkon im Sonnenlicht und um 8 dann in die Wirtschaft auf der anderen Dorfseite.
Das butterweiche Entrecotes zerging von selbst auf der Zunge – köstlich!
Morgen geht's leider zurück nach Deutschland












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen